Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Ambulanz

Willkommen bei der Ambulanz für Forschung und Lehre


Die Psychotherapeutische Hochschulambulanz ist seit dem Inkrafttreten des Psychotherapeutengesetzes (PsychThG) im Jahr 1999 durch die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg als Ambulanz für Forschung und Lehre sowie zur Ausbildung von Psychotherapeuten gemäß §117 Abs. 2 SGB V ermächtigt.

Mit dieser Ermächtigung sehen wir unsere Aufgaben in den folgenden Bereichen:

Qualifizierte psychotherapeutische Versorgung von Patienten

  • Anwendung wissenschaftlich fundierter Psychotherapieverfahren (Verhaltenstherapie)
  • Beratung und Therapie durch approbierte Psychologische PsychotherapeutInnen
  • Therapie unter Fachaufsicht der Ambulanzleitung bzw. begleitet durch regelmäßige Supervision
  • Qualitätssicherung durch regelmäßige Evaluation mittels umfassender Diagnostik im Behandlungsverlauf

Lehre und Ausbildung

  • Zusammenarbeit mit Diplom-Psychologen in fortgeschrittenem Ausbildungsstadium zum „Psychologischen Psychotherapeuten“
  • praxisnahe Seminare für Psychologiestudierende
  • Ausrichtung von Weiterbildungsveranstaltungen

Forschung

  • Verknüpfung aktueller Forschungsbefunde und der praktisch therapeutischen Arbeit
  • Entwicklung neuer Therapiekonzepte